Hauptstadtflughafen Berlin: Neuer Eröffnungstermin unsicher

Untersuchungsausschuss zum BER-Debakel eingeschaltet
Juni 14, 2012
Flughafenbaustelle: Kontrollen decken Schwarzarbeit und Dumpinglöhne auf
Juli 2, 2012

Die schlechten Nachrichten scheinen kein Ende zu nehmen. Die Baukosten des BER Airports werden deutlich teurer werden als bisher veranschlagt.

Die geplante Eröffnung am 17. März 2013 scheint nicht mehr sicher zu sein. Dem am Freitag neue gewählte Geschäftsführer Technik,  Horst Amann,  wurde bis August die Aufgaben zugetragen, ob dieser Termin machbar sei.

Der Aufsichtsrat rechnete bei seinem Treffen am Freitag mit zusätzlichen Kosten von fast 1,2 Milliarden Euro. Diese Summe wird zum bisherigen Budget von ca. drei Milliarden Euro addiert. Laut Wowereits Aussagen verursachen alleine die zusätzlichen Maßnahmen zum Schallschutz Kosten in Höhe von 591 Millionen Euro, denn das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg sind darin Verbesserungsbedarf. Der Weiterbetrieb der Flughäfen Tegel und Schönefeld, Schadenersatzforderungen sowie außerplanmäßige Baukosten verschlingen weiterhin 586 Millionen Euro. Grobe Mängel beim Brandschutz waren Hintergrund der verschobenen Eröffnung des Milliardenprojekts in Schönefeld Anfang Juni.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.