Großer Testlauf für den Hauptstadtflughafen

Laptop Verbot auf US Flügen
Laptop-Verbot auf US-Fügen unter Auflagen gestoppt
Juni 29, 2017
Flughafen Tegel: Volksbegehren geht in die nächste Runde

Bald ist es so weit. Nach vielen Jahren Bauzeit, Pech und Pannen steht der Hauptstadtflughafen bei Berlin (BER) kurz vor der Eröffnung. Jetzt suchen die Betreiber 20.000 Freiwillige, um die komplexen Abläufe auf dem Flughafen zu testen, bevor es ernst wird. Die Freiwilligen sollen sich verhalten, wie es Flugpassagiere auf einem Flughafen tun: sich einchecken, das Gepäck aufgeben, durch die Sicherheitskontrolle gehen. Schließlich wird das Gepäck an den großen Gepäckbändern abgeholt – nur geflogen wird vorerst noch nicht. Die Betreiber hoffen, dass beim Test keine Probleme auftreten. Zwei Wochen nach dem Abschluss soll der Flughafen endgültig eröffnet werden.

Wer den Flughafen auf diese besondere Weise kennenlernen will, kann sich im Internet bewerben (www.ber-testen.de). Wenige freie Plätze sind noch verfügbar.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.