Flughafen BER: Eröffnung könnte erneut verschoben werden

Anwohner-Klage gegen BER-Flugrouten abgewiesen
August 2, 2012
Berliner Abgeordnetenhaus berät über BER-Untersuchungsausschuss
August 9, 2012

Es ist die größte, teuerste und wohl chaotischste Baustelle in ganz Europa – der neue Flughafen Berlin Brandenburg (BER). Eigentlich sollte dieser für die Hauptstadt das Tor zur Welt werden, doch nun scheint es so, als wäre es die Lachnummer und das Negativbeispiel in allen Architekturkursen auf der Welt. Der Termin sollte nun endgültig für März 2013 feststehen, doch Gerüchten zu Folge soll sich die Eröffnung erneut verzögern.Willy Brandt Flughafen

Die schlechteste Bauleistung und Fehlplanungen
Der Grund für die andauernden Verzögerungen liegen nach wie vor beim Brandschutz. Schon im Jahre 2010 sollen einige Eigner von den Fehlplanungen gewusst haben, aber dennoch trotzdem nicht eingeschritten sein. Eine wichtige Sache ist auch der Schallschutz. Dieser sollte sich zu Anfang auf rund 150 Millionen Euro belaufen, scheint aber jetzt auf bis zu 600 Millionen anzusteigen. Grund sind die Anwohner, die schon seit Jahren verschiedene Petitionen einreichten, die auch in Bezug auf die geplanten Flugrouten für Verzögerungen gesorgt hatten. Wichtig ist aber jetzt, dass der Airport so schnell wie möglich fertig gestellt werden kann, denn jeder Tag kostet nicht nur Berlin, sondern ganz Deutschland Geld.

Wegen der Fehlplanung muss wahrscheinlich auch Deutschland in die Tasche greifen
Nicht nur Berlin und Brandenburg haben immense Unkosten durch derartige Fehlplanungen, sondern auch ganz Deutschland. Man muss sich solidarisch stellen und weitere Verzögerungen aufgrund von Nichtzahlungen seien Deutschland weit nicht mehr tragbar heißt es. Ohnehin scheint es so, als habe der Flughafen BER schon vor der Eröffnung viele Sympathien und viel Vertrauen verspielt, ob er nun im März eröffnet wird oder auch nicht.

Foto: © berlin-airport.de

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.