Eröffnung des Flughafens BER verzögert sich

Eröffnung des Hauptstadtflughafens Berlin Brandenburg auf den 17.März 2013 verschoben
Mai 23, 2012

Die für den 3. Juni 2012 geplante des neuen Großflughafens Berlin Brandenburg „Willy Brandt“ wird verschoben. Nach Angaben der Flughafengesellschaft sind technische Probleme beim Brandschutz Schuld. Tests der Brandschutzanlagen lassen die geplante Eröffnung in weite Ferne rücken. Flughafen-Chef Rainer Schwatz ließ mitteilen, dass die Sicherheitsanlagen einen Testdurchlauf niiht bestanden hätten. Ein neuer Eröffnugstermin ist für nach den Sommerferien geplant.

Für Erstaunen sorgte die Mitteilung auch bei den Landenregierung in Berlin und Brandenburg: „Wir sind überrascht worden“, sagte der brandenburgische Innenminister Dietmar Woidke (SPD) in Potsdam. Für Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) war es „mehr als eine böse Überraschung“. Fluggäste müssten nun keine Bedenken haben, ihren Flug nicht wie geplant antreten zu können. Laut den Worten von Berlin regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit sei es „kein guter Tag für den Flughafen und die Bürgerinnen und Bürger beider Länder“. Er zeigte Einsicht trotz der bitteren Erkenntnis, machte aber klar, dass kein Risiko eingegangen werde. Die Sicherheit stehe an erster Stelle.

Die Flugzeuggesellschaft Lufthansa zeigte Verständnis für Verschiebung. Böse Erinnerungen an das Chaoas nach der Eröffnungs des Airports London-Heathrow 2008 sind wohl Gründe für die entspannte Haltung. Damals kam es nach der Eröffnung des 5. Terminals zu massiven Flugausfällen und einem Gepäckchaos. In Berlin sollte sich so ein Vorfall nicht wiederholen.

Ebenso zeigt sich die Deutsche Bahn von der Verschiebung unbeeindruckt. Der Bahnhof ist bereits fertiggestellt und die Züge können jederzeit den Flughafen BER anfahren.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.