Airport BER vor nächster Verschiebung der Eröffnung

Hauptstadtflughafen BER erhält Milliarden-Finanzspritze
August 24, 2012
BER-Eröffnung auf den 27.Oktober 2013 verschoben
September 7, 2012

Noch ist es durch den Aufsichtsrat nicht offiziell beschlossen, doch Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) hat bereits bestätigt, was seit Tagen bereits als Gerücht die Runde machte: Die Eröffnung des Großflughafens Berlin-Brandenburg wird sich wohl um ein weiteres Mal verschieben. War zunächst der März 2013 im Gespräch, so soll nun frühestens im Oktober 2013 mit der Eröffnung des Großprojekts zu rechnen sein.

BER Terminal

 

Sommer 2013 noch über alte Airports

Möglicher Termin einer Neueröffnung ist der 27. Oktober 2013 – an diesem Tag wechseln die Airlines vom Sommer- auf den Winterflugplan, was den Übergang und Neustart deutlich erleichtern würde. Umgekehrt bedeutet dies aber auch, dass die Airlines die Urlaubssaison des kommenden Jahres noch über die bisherigen Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld abwickeln müssen – vor allem Tegel gerät zunehmend an die Grenze seiner Leistungsfähigkeit.

Verschiebung nicht zu vermeiden

Die neuerliche, inzwischen dritte Verschiebung wird aufgrund baulicher Mängel und enormer Sicherheitsdefizite nicht zu vermeiden sein. Vor allem für den Berliner Regierungschef Klaus Wowereit gilt sie als Schlappe, hatte er das Prestigeobjekt doch in hohem Maße mit seinem persönlichen Einsatz verbunden. Doch insbesondere die inzwischen auflaufenden Mehrkosten in Höhe von 1,2 Milliarden Euro sind für die Gesellschafter, die Länder Berlin, Brandenburg sowie den Bund, nur schwer zu schultern.

Enorme Mehrkosten veranschlagt

Bislang ist unklar, wie die zusätzlichen Gelder aufgebracht werden können. Von diesem Betrag werden allein rund 600.000 Euro für einen umfassenden Lärmschutz benötigt, weil sich viele Bürger im Umland über die massiven Beeinträchtigungen beklagt hatten. Bleibt es bei den jetzt prognostizierten Mehrkosten, dann wird sich der Gesamtbetrag für den Airport mit dem Kürzel BER auf 4,3 Milliarden Euro belaufen.

Foto: © Björn Rolle, Flughafen Berlin Brandenburg

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.