So parken Sie günstig an Flughäfen

Günstig am Flughafen parken

© Light Impression – Fotolia.com

Das Parken an Flughäfen ist wahrscheinlich eine der teuersten Parkmöglichkeiten, die es in Deutschland überhaupt gibt. Selbst auf speziellen Langzeitparkplätzen sind hohe Gebühren üblich, die nicht selten in keinem wirklichen Verhältnis zu der gebotenen Leistung stehen. Es gibt allerdings durchaus preisgünstigen Alternativen zu diesen Stellplätzen, die gerade bei langer Abwesenheit in Erwägung gezogen werden sollten. Die Preise sind nämlich oft nur in kleinen Zeiträumen gestaffelt, die mitunter lediglich zwischen einer Stunde und einem Tag liegen. Tarife, die einen Zeitraum bis zu einem Monat und darüber hinaus umfassen, sind praktisch kaum existent. So fallen für einen mehrwöchigen Urlaub dieselben Tagespreise an wie für einen Kurztrip von wenigen Tagen – der Unterschied zu längerfristigen Angeboten wächst entsprechend.

Für Abenteurer – Kassieren statt Zahlen

Carsharing wird in Deutschland immer populärer – längst haben sich entsprechende Internetplattformen gegründet, die es Privatpersonen ermöglichen, ihr Auto an Dritte zu vermieten. Ein Urlaub ist dazu die ideale Gelegenheit, da in dem entsprechenden Zeitraum ohnehin kein Bedarf an dem Fahrzeug besteht. Im idealen Fall findet sich ein Interessent, der es für den gesamten Zeitraum oder zumindest einen großen Teil davon übernimmt – auf diese Weise sparen Sie nicht nur die Parkgebühren, sondern können zugleich noch die Urlaubskasse ein wenig auffüllen. Das Risiko ist dabei begrenzt, denn die entsprechenden Plattformen bieten innerhalb ihres Services stets eine Vollkasko-Versicherung, die eventuelle Schäden abdeckt. Auch die Schlüsselübergabe ist kein entscheidendes Hindernis – da nahezu alle Autos mit mindestens zwei Sätzen ausgestattet sind, kann diese bereits bequem im Vorfeld erledigt werden.

Für Kostenbewusste – nahe gelegene Alternativen nutzen

Parken Flughafen

© flashpics – Fotolia.com

Es ist verständlicherweise nicht allen Menschen recht, wenn sie wissen, dass jemand anderes in ihrer Abwesenheit ihr Auto nutzt. Auch hier gibt es Lösungen. Im Umfeld nahezu aller großen Flughäfen haben sich in den letzten Jahren alternative Anbieter  etabliert, die sich die hohen Parkgebühren zunutze machen. Sie bieten nicht nur einen deutlich günstigeren Stellplatz, sondern in der Regel auch einen Shuttle-Service, der die Kunden wegbringt und wieder abholt. Der zeitliche Aufwand liegt bei dieser Vorgehensweise in einem durchaus erträglichen Rahmen, denn oft sind die Standorte nur wenige Fahrtminuten vom Airport entfernt. Selbst wenn man das Umladen des Gepäcks und eine kleine Wartezeit mit einkalkuliert, ergeben sich selten mehr als 20 bis 30 Minuten, die die Reise länger dauert. Ein Nachteil sind jedoch unter Umständen Flüge, die weit außerhalb der Kernzeiten liegen. Hier sollte im Vorfeld Rücksprache mit dem Betreiber gehalten und eventuell auf ein Taxi ausgewichen werden.

Den Frühbucherrabatt gibt es auch für Parkplätze

Wer auf Nummer sicher gehen will, es besonders eilig hat oder einfach nur komfortabel an sein Ziel und wieder nach Hause kommen will, sollte die letzte Möglichkeit in Betracht ziehen. Was viele nicht wissen – auch Stellplätze lassen sich frühzeitig im Internet oder telefonisch reservieren – teilweise zu erheblich günstigeren Konditionen, als dies bei einem unangekündigten Besuch der Fall wäre. Auf diese Weise sparen Sie nicht nur Geld, sondern sich selber auch die leidige Suche nach einer freien Parkgelegenheit. Das ersparte Geld wiederum können Sie gleich in einige Angebote anlegen, die auch alternative Betreiber häufig anbieten: eine Wagenwäsche etwa oder eine Säuberung des Innenraums.

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published.