Parken am Flughafen Berlin-Schönefeld: Alles Wissenswerte auf einem Blick





Bis zu der Eröffnung des noch immer im Bau befindlichen neuen Berliner Flughafens (BER) ist der Flughafen Berlin-Schönefeld (SXF) weiterhin voll im Betrieb und hinter Tegel das zweitwichtigste Drehkreuz für den kommerziellen Flugverkehr in der Region Berlin-Brandenburg. Für viele Flugreisende, die nicht mit einem öffentlichen Verkehrsmittel den Airport im Süden der Hauptstadt ansteuern wollen, stellt sich berechtigterweise die Frage, wie es um die Parkplatzsituation rund um den Flughafen SXF aussieht.


Buchen Sie jetzt Ihren Parkplatz am Flughafen Schönefeld!

  • bequem vom Bildschirm aus Stellplatz reservieren
  • günstige Preise: 8 Tage ab 29 EUR
  • nur 5 min zum Terminal, 24h-Transfer inklusive
  • volle Sicherheit: Stellflächen sind beleuchtet und eingezäunt

 

Hier Parkplatz buchen

 


Jetzt Angebot vergleichen und buchen auf: www.ich-parke-billiger.deVorweg kann gleich gesagt werden: Es gibt mehr als ausreichend Parkplätze, so dass jeder Flugreisende oder Besucher des Flughafens zu jederzeit eigentlich immer einen Parkplatz finden dürfte.

Parken auf Flughafen Schönefeld: Verschiedene Anbieter teilen sich den Markt auf

Der Betreiber des Airports Berlin-Schönefeld selbst arbeitet mit einem privaten Dienstleister zusammen, der die Parkflächen direkt auf dem Flughafen-Gelände unterhält. Daneben gibt es noch eine ganze Reihe an anderen privaten Anbietern in direkter Umgebung, die ein Parken ermöglichen. Ihre Angebote richten sich weniger an Kurzzeit-Parker, sondern vielmehr an Flugreisende, die ihr Auto während ihres Urlaubs sicher untergebracht wissen wollen. Wenn auch Sie einen Parkplatz vorab reservieren möchten, dann sollten Sie in jedem Fall einen Blick ins Internet werfen und Preise vergleichen.






5900 Parkflächen stehen auf dem Flughafen-Gelände zur Verfügung

Parkhaus Schönefeld

© Tom-Hanisch – fotolia.com

Direkt auf dem Gelände des Flughafens Schönefeld gibt es 5900 Einheiten an Parkplätzen. Diese verteilen Sie auf drei ebenerdige Parkflächen und ein Parkhaus. Wer in diesem stehen möchte, kann sein Auto zwar regensicher unterstellen, muss aber höhere Gebühren bezahlen.

  • Für Kurzzeit-Parker gibt es eine eigene Fläche, die sich in unmittelbarer Nähe der vier großen Terminals A bis D befindet. Die ersten zehn Minuten sind kostenfrei. Wer also nur jemanden schnell abholen möchte, der sollte in jedem das Angebot in diesem Bereich nutzen.
  • Die größte Parkfläche trägt den Namen P6, die sich direkt an Terminal D anschließt.
  • Auch von den entferntesten Plätzen lassen sich alle Terminals in weniger als einer Viertelstunde bequem zu Fuß erreichen. Für Busse gibt es einen eigenen Parkplatz, und für Behinderte lassen sich auf zwei Parkflächen extra große Plätze finden. Einen genauen Übersichtsplan über die Parkflächen auf dem Gelände des Flughafens Berlin-Schönefeld finden Sie im Internet auf der Airport-Seite.

Flughafen Schönefeld Parkplatz-Angebote weiterer Anbieter in der Nähe nutzen

Etwas günstiger vor allem für Langzeitparkende kann in jedem Fall etwas außerhalb des eigentlichen Flughafen-Geländes das Auto untergebracht werden. Hier teilen sich mehrere Anbieter den Markt auf. Derzeit sind es etwa rund 20 Unternehmen, wie Airparks (zum Anbieter*), die in Sachen Parken am Flughafen um die Gunst der Kunden buhlen. Um zu diesen Parkflächen zu kommen, gibt es zumeist einen Shuttle- oder Taxiservice, der im Gesamtpaket enthalten ist. Generell dauert von den Terminals aus keine Bus- oder Taxifahrt länger als 20 Minuten.

Hier Parkplatz buchen
Günstig am Flughafen Schönefeld parken

© Light Impression – Fotolia.com

Das Angebot aller Anbieter geht ebenfalls in die Tausender, wobei die Parkflächen von sehr klein bis sehr groß reichen. Wer der günstigste dieser Anbieter ist, kann pauschal nicht gesagt werden, da die Preise sich immer wieder verändern. Fest steht in jedem Fall, dass Sie aber auch bei diesen Dienstleistern davon ausgehen können, dass Ihr Auto sicher steht und am Ende des Urlaubs ohne Schaden wieder abgeholt werden kann. Nicht wenige dieser Flächen sind eingezäunt und werden entweder von Mitarbeitern oder Kameras überwacht.

Die Reservierung eines Parkplatzes ist bei allen Anbietern über das Internet möglich. Zu empfehlen ist ein frühzeitiges Buchen, denn manchmal lässt sich dann von Rabatten profitieren. Für weitergehende Informationen können alle Anbieter auch per Telefon oder E-Mail kontaktiert werden.

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published.