Sehenswürdigkeiten in Berlin

Sobald Sie sich in der deutschen Hauptstadt  befinden, werden Sie mit unzähligen Sehenswürdigkeiten in Berlin konfrontiert, welche Ihnen ein Beispiel von Romantik und historischem Hintergrund vermitteln. Die erstmalige Erwähnung der Stadt fand im 13. Jahrhundert statt. Die frühe Bauweise hinterließ nicht nur sehenswerte, historische Bauwerke, sondern auch beeindruckende Plätze, die bis heute für Liebhaber der Historik einen Meilenstein darstellen.

Plätze des historischen Berlins

Der Alexanderplatz wurde im 19. Jahrhundert als Exerzierplatz vom Militär genutzt. Doch auch die Bauern nahmen diesen Platz vorwiegend ein, um ihre Produkte zu verkaufen. Aus diesem Grund erließ König Friedrich Wilhelm der Dritte, dass der Alexanderplatz auch als Handelsplatz gilt. Heute stellt der Platz einen Mittelpunkt dar, wenn Sie Ihre Einkäufe tätigen wollen. Einen weiteren Blickpunkt sehen Sie, wenn Sie sich zum Potsdamer Platz begeben. Sie können mit dem Aufzug des Panorama Hotels die Plattform in nur knapp 20 Sekunden erreichen. Von oben können Sie die Metropole in einem wunderbaren Panoramablick einsehen. Fernsehturm, Siegessäule, Schloss Bellevue sowie das Brandenburger Tor sind nur einige Höhepunkte, die Sie während eines Panoramablickes in Berlin aus nächster Nähe erkennen können. Eine weitere Attraktion finden Sie auf dem Gendarmenmarkt. Dieser gehört zu den schönsten Plätzen von ganz Berlin. Von hier aus erreichen Sie den Französischen Dom sowie das Berliner Konzerthaus, das im 17. Jahrhundert errichtet wurde.

Foto: © bomberbr85 – Fotolia.com

Sehenswerte Gebäude in der Metropole Berlin

Das im Jahr 1793 errichtete Brandenburger Tor ist wohl das berühmteste Bauwerk von Berlin. Das Tor wurde als Abschluss für eine Prachtstraße erbaut. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Tor als Grenze von Ost und West genutzt. Nach der Wiedervereinigung im Jahr 1989 wurde das Brandenburger Tor noch bedeutender denn je.

Museumsinsel in Berlin

Foto: ©Thomas Jablonski – Fotolia.com

Bei der Durchquerung der Metropole sollten Sie die Einkaufsmeile des Kurfürstendamms nicht verschmähen. Der rund 3,5 Kilometer lange Boulevard zeugt von äußerster Schönheit und Publikation. Der Reichstag vermittelt Ihnen beim Anblick der Glaskuppel eine Faszination der baulichen Handwerkskunst. Sollten Sie mit Kindern in Berlin unterwegs sein, so würde sich ein Besuch im Zoologischen Garten anbieten. Hier finden Sie mehr als 19.000 Tiere, die nicht nur für Kinder, sondern auch bei Erwachsenen einen interessanten Eindruck aus der Tierwelt hinterlassen.

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published.