Flughafentransfer zum Flughafen Schönefeld: So geht’s!

Flughafentransfer zum Flughafen Schönefeld: So geht’s!


Wer Berlin mit Billigfliegern wie Ryanair oder Easyjet verreist, dem steht ein längerer Fahrtweg von der Berliner Innenstadt bevor. Preisgünstig wird der Flughafen Berlin-Schönefeld mit den öffentlichen Verkehrmitteln wie S-Bahn (S9), Bus und Regionalbahn (RE7 oder RB14) erreicht.

Weithaus komfortabler sind private Flughafentransfer-Anbieter. Sie werden hier stilvoll von Zuhause abgeholt und direkt bis zum Terminaleingang gefahren. In der Regel kann aus Fahrzeugen der Economy oder Premium Klasse gewählt werden.


Die Vorteile von einem Flughafentransfer Berlin-Schönefeld liegen klar auf der Hand: Auf Fahrpläne der ÖPNV muss nicht geachtet werden und der Flughafen wird sicher und vorallem pünktlich erreicht. Die Fahrer sind professionell ausbildet und kompetent in ihrem Fach.

Es empfiehlt sich, den Transfer mindestens 48 Stunden vor Abflug zu buchen.



Foto:© bokan- Foto­lia 

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published.