Hier startet Berlin – Flughafen Willy Brandt

Berlin – Deutschlands Schmelztiegel der Kulturen, Touristen- und Einwandererstadt, Hauptstadt des gesamten Bundesstaates.

Vorstellung der Flughafen Kampagne am 31.03.2012

Seit der Öffnung der Grenzen zwischen der ehemaligen östlichen Republik Deutschland und der BRD wächst die Stadt, verändert sich ständig, nicht nur architektonisch, auch in der gesamten Stadtstruktur, von dem Profil der Stadtteile, und dem Tourismus, wie auch auf vielen anderen lebendigen Sektoren. Aus ganz Europa, aus der ganzen Welt strömen Menschen in Deutschlands beliebte Weltstadt, um sich zu verwirklichen, und dort einfach nur zu leben. Bislang wurde seit 1989 viel gebaut, und Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl hat es den Menschen hier versprochen: Es werden blühende Felder entstehen, und legte mit der Grenzniederlegung einen sehr entscheidenen Grundstein für ein barrierefreies Europa.

Auch ein neuer Flughafen wird gebaut, und ist dann benannt nach dem Politiker der BRD, der sich schon immer für ein freies Europa aussprach, und sich dort verdient machte: Willy Brandt. Willy Brandt ist ein karismatischer Mensch, war und ist ein Mann mit sehr gutem politischen Verstand und Geschick, mit Weitsicht, Klarsicht, und einer besonders guten ausbgebildeten Führungsqualität.  Er erblickte am 18. Dezember 1913 das Licht der Welt, in Lübeck, und machte damit viele Deutsche Krisen bis heute mit. Aber auch schöne Momente durfte er mit erleben. Und so wurde dieser wichtige Mann für das Deutsche Volk der Namensgeber für den neuen Berliner hochmodernen Airports, der die beiden kleineren alten Flughafen Berlins 2013 ablösen wird. Es wird ein besonderer Tag sein für Berlin.

Berlin ist mittlerweile ein Touristenmagnet, und der größte Ballungsraum im Land. Deshalb muss der Flughafen auch in einem absolut einwandfreien Zustand sein in allen Belangen, von der Flugbahn, bis hin zum Sicherheitspersonal. Alles muss stimmen, und so wurde der bisherige Eröffnungs-Termin verschoben, da es noch Anlass zur Nachbesserung gab. Wenn dann Berlin 2013 die Pforten zum Himmel öffnet wird es sehr feierlich werden. Und die Hauptstadt bekommt Europas modernsten Flughafen. Dann hat die Stadt wieder eine Sehenswürdigkeit mehr. Nicht umsonst sind jedes Jahr viele hundert Tausende Touristen in Berlin.  Dann heißt es nicht nur den deutschen Regierungssitz anschauen, die Siegessäule, das Brandenburger Tor, und mal ins Variete gehen, sondern unbedingt nach Berlin fliegen, oder zumindest den Flughafen besuchen.

Berlin ist eben eine Reise wert, und wird bald mit dem neuen Willy-Brandt-Flughafen einen weiteren Grund dafür bieten… .

Willy Brandt, Friedensnobelpreisträger, Bundeskanzler und Regierender Bürgermeister von Berlin, reiste in seinem Leben in viele Länder. Flughäfen waren sozusagen sein zweites Zuhause. Jetzt begrüßt der verdiente Politiker und Weltbürger als Namenspatron im Rahmen der Kampagne für den neuen Flughafen in Berlin (BER) die Welt.

Hier finden Sie den Werbespot:

Foto: © Berliner Flughäfen

Zurück zur Übersicht „BER Allgemein“